Modellflugjugend im Jahr 2001

Das Jahr ist durch den Eintritt sechs neuer und teilweise sehr junger Nachwuchsflieger geprägt. Hervorzuheben ist die aktive und kameradschaftliche  Teilnahme der Neulinge am Platzgeschehen. Die PAF Trainer sind zum größten Teil fertiggestellt und haben den Junfernflug erfolgreich überstanden.
 

Mitgliederzahlen

Mit dem Ausscheiden von zwei Jugendlichen und der Neuaufnahme von sechs Jugendlichen konnte die Gesamtzahl der unter 18-jährigen Vereinsmitglieder auf 14 Jugendliche (Stand 12/2001) vergrößert werden. Wir begrüßen

Darstellung in der Öffentlichkeit

In über 7 Veröffentlichungen im Südkurier, Schwäbische Zeitung und im BWLV-Adler wurde wiederholt auf die Modellflugjugend der MFG Bezug genommen.
 

Chronologischer Jahresrückblick

Monat

Ereignis

Januar
Besuch der Jahreshauptversammlung.

Leider keine Beteiligung der Modellflugjugend am jährlichen Bauwettbewerb.
 

März
Tatkräftige Mithilfe bei der Ausstellung in der Stadthalle.
 
Mai
Teilnahme am Markdorfer Maifliegen mit Beteiligung der Jugend des MFV Ofterdingen. Jugendwertungen im Elektro- und Segelflug. Die MFG Jugend belegte Platz 1 und 3 (lektroflugwertung) sowie Platz 1 (Segelflugwertung).

Beschaffung Trainermodell "Taxi" mit Empfänger

Teilnahme von zwei Jugendlichen am F3J Eurotourwettbewerb in Babenhausen.

Teilnahme von zwei Jugendlichen am F3J Wettbewerb in Hirzenhain.
 

Juni
Teilnahme von zwei Jugendlichen am F3J WM-Qualifikationswettbewerb in Pirna.
 
Juli
Teilnahme von Tobias Lämmlein an der Junioren Europameisterschaft der Klasse F3J in Holic (Slowakische Republik). 
3.Platz Einzelwertung. 1. Platz Mannschaftswertung.
 
August
Ferienfliegen im Rahmen des Markdorfer Ferienkalenders mit starker Beteiligung unserer Modellflugjugend.
Am ersten Tag konnten 11, am zweiten Tag 14 Ferienkinder begrüßt werden. Besonderer Dank der Jugendleiter geht an
  • Nico Weimer
  • Marco Weimer
  • Alexander Au
  • Tobias Lämmlein
  • Walter Augsten
  • Thomas Kutscheid
  • Hardy Beller
Teilnahme eines Jugendlichen am Hollandglide in Gilze Rijen. 1. Platz Jugendwertung.
 
September
Teilnahme von zwei Jugendlichen an der F3J DM in Delmenhorst. 3. Platz Juniorenwertung.

Mithilfe der Modellflugjugend beim 50-jährigen Vereinsjubiläum.

Teilnahme von zwei Jugendlichen am abschließenden F3J Qualifikationswettbewerb in Herrieden. Tobias qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft 2002 in Lappeenranta, Finnland.

Wasserfliegen in Hagnau mit Unterstützung der Modellflugjugend.

Das geplante Jugendwochenende auf dem Platz fällt Ende des Monats sprichwörtlich ins Wasser.
 

Oktober
Reger Flugbetrieb wegen anhaltend Schönwetter.
 
November
Beschaffung von drei weiteren PAF Trainern.

Die Jugendarbeit des Vereins wird anläßlich der BWLV Jahreshauptversammlung in Böblingen mit dem Konsul-Niethamer-Preis gefördert (2. Platz, 15.000.-DM).
 

Stephan Lämmlein und Peter Weimer im Januar 2002